„Bon Voyage“, also gute Reise – heißt es in Frankreich

Wer verreist wünscht sich, dass alles wie geplant verläuft. Doch nicht nur die Urlauber wünschen sich ein schönes Erlebnis, auch von anderen wird ihnen eine solche gewünscht. Freunde und Verwandte verabschieden einen mit den Worten „Gute Reise!“, wenn ein entsprechender Urlaub angetreten wird. Falls das Reiseziel jedoch Frankreich ist, sollte es vorzugsweise „Bon Voyage!“ heißen. Wenn alles gut geplant wurde und auch einige Freiheiten zum Improvisieren gelassen wurden, so gibt es in der Regel keinen Grund, warum eine Reise nach Frankreich schlecht verlaufen sollte.

Jeder stellt sich seine Reise in das europäische Land, welches für viele Taten und Sehenswürdigkeiten bekannt ist, anders vor. Einige verreisen mit ihrer Familie und wünschen sich ein Erlebnis, welches jeden erfreut. Gleichzeitig soll sich die Reise sich jedoch vom Alltag abheben und der Nachwuchs am besten etwas leiser sein. Treffen alle geplanten und gewünschten Faktoren zu, so haben die Wünsche geholfen. Die Franzosen als sehr gastfreundliches Volk haben die historischen Unstimmigkeiten welche zwischen ihnen und den Deutschen existierten beigelegt und empfangen deutsche Touristen immer wieder mit freundlichen Worten.

Wenn deutsche Touristen ein Restaurant in Frankreich besuchen, so erkennen viele Einwohner rasch die Herkunft. Es dauert nicht lange und ihnen werden neugierige, aber dennoch freundliche Fragen gestellt, wie es ihnen denn gefällt und warum sie in Frankreich sind. Nach einem kleinen Gespräch wird den Reisenden nach höflicher Manier auch weiterhin eine „Bon Voyage“ – eine „gute Reise“ – gewünscht. Frankreich hat viele Vorzüge, welche einen Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen können. Neben den schönen Sehenswürdigkeiten und der ansehnlichen Natur zählt auch die Gastfreundschaft und Höflichkeit der Einwohner dazu.

Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.