Bücher über französische Designermöbel

Bücher über französische Designermöbel Leichtfüßig, verspielt und edel sind die Begriffe, mit denen sich französische Designermöbel meist treffend beschreiben lassen. Die Franzosen spielen auch gern mutig mit Farben und sie verstehen es seit Jahrhunderten Trends zu setzen, die überall auf der Welt ankommen. Natürlich sind die Wohnträume aus Schloss Versailles heute nicht mehr zeitgemäß, doch die modernen Designer Frankreichs verstehen es, Klassik und Moderne perfekt miteinander zu kombinieren. Bücher zum Thema liefern gute Beispiele dafür und die Designer aus dem Land der guten Weine sind noch heute überall auf der Welt beliebte Innenarchitekten, denen die Schönen und Reichen gern vertrauen. Lichtinstallationen gehören zum aktuellen Trend und französische Designermöbel kommen gern mit integrierter Beleuchtung zum Kunden. So wird ein exklusives Stück gleich perfekt in Szene gesetzt und die hinterleuchteten Möbel und Dekorationsgegenstände finden breiten Anklang in allen Bevölkerungsschichten.

Wer in alten Büchern recherchiert, erfährt vieles über die Bedeutung der Tradition in Frankreich und auch bei den Möbeln sieht man oft, aus welchen Quellen die Inspirationen stammen. In modernen Wohnungen machen sich besonders Designermöbel gut, denn sie versprühen einen edlen Charme, der einerseits durch klare Linien besticht, aber auf der anderen Seite auch sehr verspielte Elemente enthält. Die Mischung aus beidem macht die französischen Designermöbel zu Hinguckern, die überall auf der Welt beliebt sind und man findet sie auf allen Kontinenten der Erde. Ferienhäuser in Florida und edle Hotels in Asien sind das Zuhause der bis ins Detail durchdachten Stücke und wenn ein französischer Designer ein Buch drucken lässt, zeigen sicher viele Bilder wie ein Raum durch ein einziges Möbelstück verändert werden kann. Der Buchmarkt ist ohnehin eine gute Möglichkeit für alle, die ihr Zuhause selbst einrichten wollen, denn viele Werke verdeutlichen den französischen Lebensstil, der sich durch die Jahrhunderte hindurch entwickeln konnte und trotzdem nie seinen Kern verloren hat. Anregungen und neue Ideen sind daher immer enthalten und wer ein wenig Mut hat, kann sich selbst als Innenarchitekt versuchen und einen völlig neuen Stil kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.