Das Leben genießen in Frankreich

Das Leben genießen kann in Frankreich gleich mehrere Bedeutungen haben, denn der Franzose kann sowohl in jungen Jahren als auch im Alter sehr interessant sein. Da ist einmal die Lebensfreude, welche sich besonders im Alter überwiegend in den Bistros der Städte abzeichnet. Die Jugend hingegen hat ihre Musik, dann ihre Unbeschwertheit und ihre Lust am Leben im Heute. An Kultur hat Frankreich ebenfalls eine Menge zu bieten, und die Zeugen der Geschichte sprechen ihre eigene Sprache.

Das Leben in Frankreich ist aber auch geprägt von den vielen unterschiedlichen Regionen. Der Süden des Landes mag das mediterrane Flair und hat einen ganz anderen Lebensstil als beispielsweise die Bergdörfer in den Ardennen. Der Süden des Landes ist aber zudem auch geprägt vom Leben der High Society, der Reichen und Schönen, was man in den großen Städten an der Mittelmeerküste besonders verfolgen kann. Paris, die Hauptstadt von Frankreich, hat wiederum einen ganz eigenen Reiz, und die Lebensfreude hier ist eine ganz andere als im Süden der Region.

Der Nordwesten, die Normandie und die Camargue, bezeichnen wieder einen ganz anderen Lebensstil der Franzosen. Hier geht alles etwas ruhiger zu, und hier sind vor allem die Wildpferde, der Weinbau und der Käseanbau kennzeichnend für die Mentalität der Bevölkerung. Der besondere Anreiz liegt hier in der Natürlichkeit und der Einfachheit der Dinge. Geprägt von der Nähe zu England, entspricht die Philosophie des Lebens fast dem schottischen Charakter, und auch die Gelassenheit der Menschen wird hier besonders deutlich. Was eben nicht heute klappt, c’est la vie, dann wird es eben erst morgen erledigt.

Bildquellenangabe: Heike Fischer / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.