Lebenslauf erstellen und auf Jobsuche gehen

Lebenslauf erstellen und auf Jobsuche gehen Ein perfekt gestalteter Lebenslauf ist wie eine Visitenkarte und nur wer hier vernünftige Arbeit geleistet hat, kann sich Hoffnungen auf ein persönliches Vorstellungsgespräch machen. Die schriftliche Bewerbung vermittelt dem Arbeitgeber nämlich immer einen ersten Eindruck vom Bewerber und nur wer dabei punkten kann, wird persönlich zum Gespräch eingeladen. Ein tabellarischer Lebenslauf wird dabei häufig von den Unternehmen dem handschriftlichen vorgezogen, da das Schriftbild im üblicherweise handschriftlich verfassten Bewerbungsschreiben ersichtlich wird.

Für Jobs kann man sich bewerben, wenn der Lebenslauf aktuell ist und ein persönliches Bewerbungsschreiben den Unterlagen hinzugefügt wurden. Neben der Möglichkeit, die Agentur für Arbeit nach freien Stellen zu durchsuchen, bieten sich auch andere Online-Jobbörsen oder eine aktuelle Tageszeitung an. Natürlich kann man sich auch blind bewerben und einfach an die interessanten Firmen in der Umgebung eine Bewerbung senden. Die Unternehmen müssen dann die Bewerbungsunterlagen allerdings nicht zwingend zurücksenden. Das ist nur bei angeforderten Unterlagen der Fall.

Vorlagen für einen tabellarischen Lebenslauf kann man auch im Internet finden und so die äußere Form gut einhalten. Beim Inhalt sollten ältere Bewerber darauf achten, dass keine Lücken-Zeiträume entstehen, denn auch Zeiten der Erwerbslosigkeit müssen mit angeben werden. Ein Foto kann oben rechts oder mittig platziert werden und am Ende sollte man mit Datums- und Ortsangabe und einer persönlichen Unterschrift abschließen. Natürlich sind Tippfehler zu vermeiden und die chronologische Reihenfolge der einzelnen Ausbildungen oder beruflichen Tätigkeiten einzuhalten. Die aktuellste Version des Lebenslaufs sollte man unter den beruflich relevanten Daten auf dem Rechner speichern, denn so lässt sich der Lebenslauf bei Bedarf einfach vervollständigen, ohne dass er neu aufgesetzt werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.