Kultureller Austausch zwischen Frankreich und Deutschland

Jede Kultur hat ihre Eigenheiten und ein Austausch verschiedener Kulturen kann für beide Seiten eine Bereicherung darstellen. Zwischen Frankreich und Deutschland gibt es schon lange verschiedene Verträge, die sich um einen Austausch und eine gute Zusammenarbeit bemühen. Die bereits in den 1960er Jahre getroffenen Vereinbarungen über eine deutsch-französische Zusammenarbeit haben den Grundstein für die gemeinsame Haltung beider Länder in der Eurofrage gelegt und viele Programme beschäftigen sich abseits der Regierungszusammenarbeit damit, beide Länder näher zusammenzuführen.

Weiterlesen →

Ferienwohnungen in Frankreich

Frankreich gehört aufgrund seiner großen Vielfalt bereits seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen in ganz Europa. Ein Urlaub in Frankreich bedeutet, das Leben genießen und sich von der Lebensart und dem Savoir vivre dieses faszinierenden Landes begeistern zu lassen. Egal, ob die beeindruckenden Felsküsten der Bretagne, die faszinierende Schönheit der Côte d’Azur oder die noch weniger bekannten Orte der Normandie: Frankreich bietet für jeden Urlaubswunsch das passende Ambiente. Dazu kommt die ausgezeichnete französische Küche, die nicht umsonst zu den besten der Welt gehört sowie die erstklassigen Weine, die nicht nur für Sommeliers ein echtes Erlebnis sind. Um die Vielfalt und Schönheit Frankreichs genießen zu können, ist eine schicke Ferienwohnung ein idealer Ausgangspunkt.

Weiterlesen →

Kreuzfahrten im Mittelmeer

Die sonnigsten Küsten Europas und die schönsten Städte warten bei einer Kreuzfahrt im Mittelmeer auf die Teilnehmer. Die Weltwunder der Antike, verschiedene Naturschönheiten und die mediterrane Lebensfreude lassen eine Kreuzfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden und viele Deutsche freuen sich monatelang auf diesen Trip. Was früher eher etwas für die ältere Generation war, wird heute dank vielfältiger Angebote auch für die Jungen interessant. Partyfreunden, die abends gern feiern und tagsüber an den Schönheiten der verschiedenen Landstriche interessiert sind, wird genau das geboten, was sie sich wünschen und auch Familien können sich über gut zusammengestellte Angebote für Jung und Alt freuen.

Weiterlesen →

Welche Airlines fliegen nach Paris?

Paris, die Stadt der Liebe, ist immer ein lohnendes Reiseziel. Da die Strecke Deutschland-Paris nicht allzu weit voneinander entfernt ist, lohnt sich auch ein Besuch über das Wochenende. Damit es schneller geht, bucht man am besten einen Flug nach Paris, alternativ kann man natürlich auch das Auto benutzen. Der Pariser Verkehr ist allerdings nicht jedermanns Sache. Für Kurzreisen ist es daher empfehlenswert einen günstigen Flug zu wählen und frisch und entspannt in der Stadt an der Seine anzukommen.

Weiterlesen →

Badeferien in Frankreich – wo sind die schönsten Plätze

Es gibt viele Gründe, die für eine Reise nach Frankreich sprechen. Neben dem Charme der französischen Hauptstadt Paris gehören sicher auch die traumhaften französischen Strände dazu. Wer tolle Badeferien buchen möchte, der findet insgesamt 5500 Kilometer Strände von der Normandie bis nach Südfrankreich. Aber ob Atlantik oder Mittelmeer: Frankreich bietet für jeden Anspruch und Geldbeutel den passenden Strandurlaub. Besonders empfehlenswerte Strände werden in Frankreich mit der Klassifizierung „Pavillon bleu“ ausgezeichnet. Neben der Wasserqualität wird dabei auch die Infrastruktur und Umweltverträglichkeit bewertet. Derzeit sind etwa 300 Strände in Frankreich im Besitze dieser Zertifizierung.

Weiterlesen →

Surfen in Frankreich

Für Surfliebhaber gibt es nichts Schöneres, als ihrem Hobby im Urlaub zu frönen. Zwar gibt es auch in Deutschland ein paar Spots, doch die überwiegende Zahl liegt doch im Ausland. Surfanfänger sollten sich zunächst auf die festgelegten Zonen beschränken, während die Profis mehr Risiko eingehen können.

Frankreich lädt zum Surfen ein

In Frankreich gibt es viele beliebte Surfregionen, so dass die Surfer hier einen ausgedehnten Urlaub verbringen können. Wer sich für Surfen in Frankreich interessiert findet online interessante Berichte. Zu den Surfregionen in Frankreich, die gerne von Surfern aufgesucht werden, zählt die Côte d’Argent, die im Südwesten des Landes liegt. Hier gibt es ganzjährig wunderschöne Wellen, die Anfänger und Profis gleichermaßen einladen. Auch die Normandie im Norden Frankreichs bietet einige gute Surfspots. Zwar sind hier die Wellen nicht ganz so kraftvoll wie das am Atlantik der Fall ist, doch einige schöne Plätze gibt es hier dennoch. Viele Surfer schwören auch auf die Bretagne. Vor allem außerhalb der Sommermonate geht es hier so richtig heiß her. Weitere gute Spots sind bei La Torche und an der Küstenlinie der Côte de Lumière zu finden. Auch am längsten Strand von Europa an der Côte d’Argent finden sich nicht nur Badenixen ein. Surfer aus aller Welt lieben die Surfspots dort.

Weiterlesen →

Mit dem Handy im Ausland: International Roaming

Obwohl alle Urlauber in den Ferien eigentlich den Alltagsstress hinter sich lassen sollten, ist man im Urlaubsland trotzdem nicht ganz aus der Welt, denn schließlich befindet sich im Reisegepäck immer auch das Mobiltelefon. Für die meisten Deutschen ist das auch ganz verständlich, denn der Kontakt zu den Angehörigen zu Hause oder zu Geschäftspartnern ist wichtig und so möchte man auch im Urlaub stets erreichbar sein. Womit die meisten aber nicht rechnen, sind die immens hohen Kosten, die ein Telefonat im Ausland mit sich bringt. Schon ein harmloser Abruf der integrierten Mailbox kann die Kostenfalle zuschnappen lassen. Dabei sind die kostenintensivsten Faktoren bei Telefonaten im Ausland vor allem aber die sogenannten Roaming Kosten. Wer also nach dem Urlaub keine böse Überraschung mit der Handyrechnung erleben möchte, der muss sich darüber im Klaren sein, dass die Kosten für Telefonate im Urlaub sehr viel höher sind als im Heimatort und, und das vergessen viele Urlauber, dass auch eingehende Anrufe Kosten verursachen.

Weiterlesen →

Billigflug oder etablierte Airline nach Frankreich

Für einen Urlaub nach Frankreich bietet sich, neben vielen anderen Anreisearten, stets auch die Anreise per Flugzeug an. Egal ob nach Paris, Nizza, Bordeaux oder Marseille, von Deutschland aus steht zu den meisten französischen Städten eine große Auswahl an Flügen zur Verfügung. Und immer mit dabei sind die zahlreiche Angebote von Billigairlines. Doch lohnen diese sich wirklich oder sollte man als Tourist nicht bessere auf eine etablierte Airline setzen?

Billigairline vs. etablierte Gesellschaften

Wer eine Reise nach Frankreich buchen möchte, der sollte in keinem Fall bei der Buchung sofort zum Angebot einer Billigairline greifen, denn in einigen Fällen sind die Preise nicht so günstig, wie es anfänglich scheint. Oftmals werden nämlich noch zusätzliche Gebühren berechnet, welche letztendlich dann schnell über dem eigentlichen Flugpreis liegen. Zwar sind die Airlines seit einiger Zeit dazu verpflichtet, bei ihren Angeboten immer den Endpreis anzugeben, dennoch versuchen es einige Gesellschaften immer noch, mit gewissen Tricks den Preis nachträglich zu erhöhen. Ein weiterer Nachteil der Billiganbieter ist, dass oftmals kleinere Flughäfen außerhalb des jeweiligen Ziels angeflogen werden. So fliegt beispielsweise Ryan-Air in Paris den Flughafen Paris-Beauvais-Tillé an, welcher 84 Kilometer von der französischen Hauptstadt entfernt liegt. Auch beim Abflug in Deutschland wird aus Kostengründen oftmals auf kleinere Nebenflughäfen ausgewichen. Dies führt dann aber zu weiteren Kosten durch einen Transfer zur Stadt bzw. zum Flughafen.

Weiterlesen →

5 Tipps für den Frankreich-Urlaub

Frankreich ist, aufgrund der landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Vielfalt, ein sehr beliebtes Land. Doch alle Reisende sind gut beraten, die gewissen Besonderheiten in unserem Nachbarland stets zu beachten, um hier auch unnötige Ärgernisse zu vermeiden. Andernfalls kann einem das eine oder andere Problem schnell den gesamten Urlaub vermiesen.

Auto: Auf den Autobahnen in Frankreich gilt generell ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern. Das mag einigen zu langsam sein, hat aber den unbestreitbaren Vorteil, dass bereits die Anreise sehr entspannt vonstattengeht. Berücksichtigen sollte man hier die Möglichkeiten der modernen Technik – in Frankreich kann man auch wegen zu schnellem Fahren, ohne Radar, nachweisbar belangt werden. Um es vereinfacht auszudrücken: Erreicht man, bei einer erlaubten Geschwindigkeit von maximal 130 Stundenkilometern, zwei insgesamt 260 Kilometer voneinander entfernte Mautstellen bereits nach 90 Minuten, kann die Polizei, nach Auswertung der Daten, ein Bußgeld verhängen.

Weiterlesen →

Fluggesellschaften in Frankreich

Nach wie vor ist Air France mit seinen Tochtergesellschaften CityJet und BritAir die alles überragende französische Fluggesellschaft überhaupt. Vor einigen Jahren mit der niederländischen KLM fusioniert, haben sich beide Gesellschaften ihre operative Eigenständigkeit bewahren können. Die Bedienung der Kurzstrecken ihres Flugnetzes hat Air France ihren Töchtern übertragen, die Mittelstrecken und Langstrecken bedient man nach wie vor selbst.

Eine Vielzahl Flugreisender, auch aus Deutschland, nutzt den französischen Flughafen Paris Charles-de-Gaulle als Drehscheibe für die großen und weiten internationalen Strecken. Gegenüber anderen Flughäfen auf dem Kontinent bietet Charles-de-Gaulle den Vorteil, dass man bei nahezu allen Wechseln im Terminal 2 bleiben kann. Bei alledem muss natürlich noch etwas für Orly übrig bleiben. Von hier aus werden einige Destinationen innerhalb Frankreichs bedient sowie die Überseegebiete Reunion, Guadeloupe, Martinique und andere.

Weiterlesen →