Reiseführer geben Auskunft über Natur und Kultur in französischen Regionen

Plant man einen Urlaub in Frankreich oder interessiert sich generell für dieses Nachbarland Deutschlands, so sollte man sich einen der vielen Reiseführer kaufen. Sie geben nützliche Auskunft über die Eckdaten des Landes wie Bevölkerung, Geografie, Politik und Wirtschaft, setzen sich aber selbstverständlich auch genauer mit den Themen auseinander, die für Touristen wichtig sind. So findet man Kapitel zu Themen wie Natur, Kultur und Sehenswürdigkeiten sowie zu Freizeitprogrammen und Unterkünften. Am besten liest man sich das vor dem Urlaub schon einmal durch, damit man erstens weiß, was auf einen zukommen wird, und zweitens im Voraus planen kann, was man alles unternehmen möchte.

Frankreich unterteilt sich in zahlreiche Regionen, darunter so berühmte und bei Deutschen so beliebte wie die Provence, die Normandie und Südfrankreich. Ein wirklich guter Reiseführer widmet sich jeder Region einzeln und bietet nicht nur eine grundliegende Beschreibung von Lage, Landschaft und Leuten jedes Gebiets, sondern gibt auch Reisetipps und Anregungen. Jede französische Region verkörpert ihren ganz eigenen Charme, der mit der Beschaffenheit der Landschaft, den Sehenswürdigkeiten und den Einwohnern zu tun hat. All dies bringt einem ein Reiseführer näher. Ohne solches Wissen könnte man einiges von Interesse versäumen oder würde unvorbereitet in den Urlaub starten. Auch, wer gar keinen Urlaub nach Frankreich plant, wird von den Berichten im Reiseführer fasziniert sein und erkennen, wie vielseitig und interessant Frankreich mit all seinen unterschiedlichen Regionen ist. Es gibt Küstenlandschaften, Berglandschaften, Weiden und Wälder aller Art. Neben den Informationen zu der Landschaft, den Sitten und Gebräuchen, den Unterkunftsmöglichkeiten und den regionalen Spezialitäten werden im Reiseführer natürlich auch die wichtigsten Städte jeder Region thematisiert. So bekommt man einen Einblick in die Natur als auch in die Kulturzentren.

Bildquellenangabe: Peter Heinrich / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.